Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.10.2019, 08:36
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 376
Standard Lerich?

Quelle bzw. Art des Textes: Latain
Jahr, aus dem der Text stammt: 1692 / Geburtseintrag
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Joachimsthal
Namen um die es sich handeln sollte: Lerich


Hallo!


Hoffe ich habe jetzt die richtige Spur und bitte euch einmal zu schauen ob ich richtig liege und was mir dabei noch fehlen könnte?


http://www.portafontium.eu/iipimage/...43&w=732&h=411

15. Okt. 1692
Hans Andreas
Vater: Hans Georg Lerich

Mutter: Anna Rosina geb. Hippmann

Vorab schon einmal vielen Dank für eure Mühe!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot (128).jpg (185,4 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von fajo (17.10.2019 um 08:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2019, 10:15
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.434
Standard

Hallo fajo,


der Link landet aber 10 Seiten zuvor, Bild 99 wäre im Link richtig.
Ich lese:

Hans Andreas, Hans Andreas Grögen(-ger?) von seinem Eheweib Die P.(aten)
sein geweßen Andreas Engler_ Hans Georg Lerich, Anna
Rosina Hippmannnin den 15. Oct.


Ich würde es so interpretieren:

Kind: Hans Andreas
Vater: Hans Andreas Grögen(-ger)
Mutter: nicht genannt (sein Eheweib)
Paten: Andreas Engler_ Hans Georg Lerich, Anna Rosina Hippmannnin


Also keine Geburt Lerich/Lerch!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2019, 10:55
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 376
Standard

Ich danke dir!
Bringt mich allerdings trotzdem ein ganz klein wenig weiter!
Habe noch so meine Probleme mit der Schrift und dem Wandel des Namen.

Lerch / Lerich oder nun evtl. auch Lerig bzw. Lehrich? So könnte ich mich erst einmal weiter mit Lerich in Joachimsthal auf die Suche begeben.


LG fajo
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.10.2019, 10:08
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.434
Standard

Hallo fajo,

Zitat:
Lerch / Lerich oder nun evtl. auch Lerig bzw. Lehrich?
da fehlt noch Lerech

Gruss von Astrid, die gefühlte Hundert Lerch-Vorfahren hat. Allerdings aus dem Großraum Tepl.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
lese / übersetzungshilfe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:56 Uhr.