Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2004, 12:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FN Schlesinger

Hallo Leute,

ich interessiere mich für die Herkunft des Namens Schlesinger, die u.a. auch in Polen zuhause waren. Danke für Hinweise!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2004, 14:22
Benutzerbild von Christian Benz
Christian Benz Christian Benz ist offline männlich
Administrator
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: 94209 Regen [Mail: benz.christian@gmx.de]
Beiträge: 2.924
Standard Re: Schlesinger

Hallo,

Schlesinger ist ein Herkunftsname zu Schlesien. Das kann aber auch als Übername zu verstehen sein, sich also auf jemanden bezogen haben, der lediglich Beziehungen nach Schlesien hatte. (Beziehungen in Form von Handel, Verwandtschaft, Aufenthalt, usw.)

Schöne Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.05.2004, 20:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Schlesinger

Hallo Christian,

herzlichen Dank für die Erläuterung zum Namen SCHLESINGER, die ich mit Interesse gelesen habe.
Bin dadurch wieder ein kleines Stück weiter gekommen.

Gruß, Dieter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2004, 15:37
Hölle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mhm, interessant!
Mein Kumpel heißt auch Schlesinger, und dem sein Opa war Jude.
Werde mal nachfragen woher der genau kam!
Haben die Juden nicht erst im 17. oder 18. Jahrhundert Nachnamen bekommen?
MFG
Marco
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.09.2012, 00:51
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Hallo, zusammen,
auch wenn das Thema schon ein paar Jahre alt ist, wird man es sicher noch mal aufgreifen dürfen. Jüdische Mitbürger haben oft Herkunftsnamen gewählt (Oppenheimer, Offenbacher, Hanauer, Mannheimer, auch Schlesinger etc.), das heißt aber nicht unbedingt, dass alle Personen, die diese Namen tragen, "automatisch" auch jüdischen Glaubens sind. Meine Frau ist auch eine geborene Schlesinger, wir können ihre Ahnenreihe in Böhmen bis ca. 1750 zurück verfolgen, ohne auf jüdische Vorfahren zu stoßen. Gleichzeitig gab es aber im österreichisch-ungarischen Raum (zu dem auch Böhmen gehörte), z.B. in Wien einen großen jüdischen Schlesinger-Clan. Ich würde sehr gerne wissen, ob es da mit der böhmischen Schlesinger-Familie (um Schönlinde, Daubitz, Rumburg, Kreibitz) und den Wienern eine Verbindung gibt. Wer kann mir bitte helfen? Freue mich über jeden Hinweis. Vielen Dank im Voraus.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.09.2012, 16:21
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard

Hallo Karl Heinz

Dazu forscht Georg Gaugusch, von dem das Buch "Wer einmal war, Die jüdischen Familien Wiens 1800-1938" 2011 erschienen ist, leider erst der 1. Band "A-K".
Aus einem Namensindex ersehe ich aber, daß er 5 verschiedene jüdische Schlesinger-Familien in Wien behandelt/ behandeln wird.
Vielleicht setzt du dich einfach mit dem Autor in Verbindung?

Viele Grüße
Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.09.2012, 00:12
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Guten Abend, Johannes,
vielen Dank für den guten Tipp. Werde mich gern mal mit dem Autor in Verbindung setzen; zuvor will ich noch alle Möglichkeiten in Nord-Böhmen ausschöpfen.
Schöne Grüße vom Main
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.10.2015, 12:19
gabriel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
noch ein kleiner Zusatz:
In alten Traumatriken (17. Jahrhundert) fand ich oft die Herkunftsangabe "aus der Schlesing/Schleßing", also aus Schlesien.
Daher ist die Ableitung des FN von der Herkunftsregion für mich schlüssig.

Gruß
Gabriel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.10.2015, 18:27
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.190
Standard

Zitat:
Zitat von gabriel Beitrag anzeigen
daher ist die ableitung des fn von der herkunftsregion für mich schlüssig.
👍👍
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.01.2017, 11:41
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 476
Standard Namenforschung

Hallo lieber Christian, habe bei Namen Schl.. nachgeschaut und festgestellt, dass mein Familienname SCHLEGEL fehlt. Lola38
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FN Bendt Andreas Bendt Namenforschung 3 08.02.2013 18:59
FN Kempe Namenforschung 2 01.03.2011 12:19
Woher stammt der Name Peters? labala Namenforschung 2 11.06.2007 11:24
FN Held maximilian Held Namenforschung 1 08.11.2004 21:15
FN Ring Tomek Namenforschung 2 24.07.2004 20:59

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:44 Uhr.