#1  
Alt 03.09.2009, 13:23
corinna corinna ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 620
Standard erbitte Idee, wie und wo es weitergeht

Hallo, ich könnte Hilfe gebrauchen!

Mein letzter Wissenstand bezüglich meiner Familie väterlicherseits ist:
Johann Heinrich Borchard, gestorben 2.5.1894 in Schwarzenbek (dort hielt er sich seit 14 Tagen auf - kam aber ursprünglich, wie der Rest seiner Familie) aus Hamburg.

Ich möchte gerne seine Vorfahren ausfindig machen.
Hinweis aus Erzählungen meines Vaters: 1812 war Krieg - Kontinentalsperre. Der damalige Borchard hat geschmuggelt und ein großes Vermögen erworben, musste aber mit seinem Geld nach Dänemark fliehen. In Deutschland wurde ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt (gibts da irgendwie eine Liste?) Dort soll mittlerweile (oder damals schon?) diese Borchard'sche Linie ausgestorben sein. Dänemark suchte nach ERben, erbberechtigt durfte aufgrund irgendwelcher Gesetze jedoch kein Deutscher sein - das Vermögen blieb unwiderruflich in Dänemark.

Wie kann über den Vater und Großvater dieses Johann Heinrichs etwas erfahren? Ich würde mich über eine Idee sehr freuen!
Herzliche Grüße,
Corinna
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.09.2009, 13:42
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.425
Standard

Hallo Corinna,

hast Du schon eine Kopie der Sterbeurkunde aus Schwarzenbek? Auf dieser wirst Du hoffentlich Hinweise zum Alter und Geburtsort, evtl. auch ob er verheiratet war, finden.
Dann kannst Du Dir den Geburtseintrag besorgen usw. usw.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.09.2009, 13:46
corinna corinna ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 620
Standard

Hallo Christine,

die habe ich, aber es steht nur drauf, dass er 57jährig in Schwarzenbek gestorben ist, aus Hamburg stammt (die Unterlagen im Hamburger Staatsarchiv beginnen jedoch erst 1876?), sich in Schwarzenbek 14 Tage aufgehalten hat und katholisch ist. Mehr nicht - leider.

Herzliche Grüße,
Corinna
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.09.2009, 13:57
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.425
Standard

Hallo Corinna,

also geboren ca. 1837, da wird es doch wohl auch in Hamburg irgendwo Unterlagen geben.

Ich verschiebe das hier mal nach Hamburg, dann können die Dir helfen, die sich dort auskennen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.09.2009, 10:08
Benutzerbild von Sabinemoe
Sabinemoe Sabinemoe ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 454
Standard Schwarzenbek

Hallo Corinna,


können die in Schwarzenbek keinen Hinweis auf die Ehefrau geben? Die wird doch mit dabei gewesen sein. Lebte er die 14 Tage direkt in Schwarzenbek oder im Land Gebiet? Hast du dort mal angerufen die sind sehr nett dort, eventuell können sie dir noch Hinweise geben?
Viele Grüße Sabine
__________________
Sabinemoe

suche im Süddeutschen Raum die Hochzeit des (Johann) Michael Stamm mit (Anna) Catharina Ostertag!!! Vor bzw. um 1700
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.09.2009, 14:10
corinna corinna ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 620
Standard

Hallo Sabine,

die sind sogar sehr (!) nett!

Ich vergaß zu erwähnen, dass er Witwer war - sorry. Die Ehefrau war schon eher in Hamburg gestorben - keine Heiratsurkunde zu finden.

Er lebte 14 Tage direkt in Schwarzenbek, vermutlich beim dortigen Schlachter (kann man nicht richtig entziffern). Ich habe eine Anfrage laufen, ob es damals einen Schlachter gab. Aber selbst wenn man das herausfindet - was hilfts? Weitere Hinweise hab ich nicht.

Schwierig, oder?
Herzliche Grüße,
Corinna
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.09.2009, 16:38
Benutzerbild von Sabinemoe
Sabinemoe Sabinemoe ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 454
Standard Schwarzenbek

Hallo Noch einmal,

Wenn du möchtest dann stelle doch einmal die Urkunde unter Lesehilfe ein. Die Familie meines Mannes kommt aus dem Schwarzenbeker Umland. Eventuell können wir über den Schlachter noch etwas herausbekommen? Wenn es einer war oder was meinst du? Da muss es doch irgendwelche Unterlagen geben. Hoffe ich
Viele Grüße Sabine
__________________
Sabinemoe

suche im Süddeutschen Raum die Hochzeit des (Johann) Michael Stamm mit (Anna) Catharina Ostertag!!! Vor bzw. um 1700
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.09.2009, 19:02
corinna corinna ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 620
Standard

Hallo Sabine,

super, sehr gern!

Einscannen konnte ich die Seite noch, beim Upload haperte es allerdings und ich habe nun Christian gefragt, ob er mir helfen kann.

Es ist leider ziemlich schlecht zu lesen, entziffern konnte ich:
2. Mai gestorben,
6. Mai beerdigt
Text: Borchard Johann Heinrich Maurermeister aus Hamburg, z. Zt. hier wohnhaft....?..., alt 57 Jahre

Rechte Spalte: St.A. Nr. 16 (?), ...............?....14 Tage hier b. .......Schlachter..? Ka...? - katholisch - Lit...am Grab

Ich danke Dir!
Herzliche Grüße,
Corinna
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.09.2009, 19:08
corinna corinna ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 620
Standard noch etwas vergessen...

... ich hatte so als Idee, dass der Johann Heinrich vielleicht Verwandte (oder Schwiegereltern?) besucht hat? Seine Frau hieß Margareta Gesa Hinsch - und das Internet sagt mir, dass Hinsch in Bergedorf, Schwarzenbek, Reinbek, etc. ein sehr häufiger Name gewesen ist. Vielleicht kam seine Ehefrau ja aus diesem Ort.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.09.2009, 10:36
Benutzerbild von Sabinemoe
Sabinemoe Sabinemoe ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 454
Standard Hinsch in Bergedorf

Guten Morgen,

wo ist die Urkunde eingestellt unter Lesehilfe?
Die Familien mit Namen Hinsch gibt es im Südlichen Lauenburg, sprich Umkreis von Schwarzenbek, dazu gehört auch Brunstorf bis nach Wentorf. Dann im Stormarner Kreis und im Bergedorfer Umland. Der Name ist leider sehr häufig in dieser Umgebung. Ich selber habe Hinsch in Bergedorf, leider keine Margaretha. Was ich finden konnte ist: Margaretha Gesa Hinsch, geb. im Juni 1828 in Allermöhe, Eltern: Johann Hinrich Hinsch und Catharina Margaretha Reinstoerp. Diese Heiratet allerdings am 03.02.1851 einen Christian Friedrich Richters in Allermöhe. Entweder ist es eine andere Margaretha oder deine war zweimal verheiratet. Da ich in diesem Gebiet forsche hoffe ich, sollte sie aus dieser Gegend kommen, irgendetwas finden zu können und werde mal weiter schauen ob ich was finde. Ich denke auch das er bei Verwandten war, es waren doch bestimmt noch Kinder da. Viele Grüße Sabine
__________________
Sabinemoe

suche im Süddeutschen Raum die Hochzeit des (Johann) Michael Stamm mit (Anna) Catharina Ostertag!!! Vor bzw. um 1700
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.