#1  
Alt 12.01.2014, 17:09
Tarcitus Tarcitus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 14
Standard Kirchenbücher Lobsens und Mrotschen

Hallo,

kann mir jemand sagen wo ich evang. Kirchenbücher von Lobsens und Mrotschen
für die Zeit vor 1773 finde? Ich suche unter anderem nach dem Ort Saxaren und dem Namen Frash, Wrahs, Frase oder Angaben zu der Familie vor 1773.

Kennt jemand ein Verzeichnis, dass alle Kirchenbücher vor 1945 auflistet. Ich suche nach Angaben über die tatsächlich vorhandenen Bestände vor 1945.

Vielen Dank und Grüße!

Tarcitus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2014, 18:55
tvogel17 tvogel17 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 392
Standard

Hallo Tarcitus,

Übersichten noch vorhandener Quellen aus Posen bzw. Westpreußen findest Du hier:
http://donhoward.net/genpoland/records/wyr_r.htm
http://www.westpreussen.de/cms/ct/ki...erzeichnis.php

Teilweise werden auch die Gründungsdaten der Kirchspiele genannt.

Wenn Du nach evangelischen Taufen vor 1773 suchst, mußt Du in den nächstgelegenen katholischen Kirchenbüchern nachsehen.
Meine Ahnen aus Kaisersdorf/Mlotkowo waren z. B. in den Kirchenbüchern Gromaden und Wissek zu finden. Allerdings geht's da auch nur bis Mitte des 18. Jhs.

Gruß

Thomas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.01.2014, 19:51
Tarcitus Tarcitus ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 14
Standard

Vielen Dank!

Ich bin mir aber nicht sicher ob es gerade von Lobsens nicht noch ältere ev. Kirchenbücher gibt. Von fast allen blieb bis jetzt völlig unerwähnt, dass im Zentralarchiv der ev. Kirche auch noch Inhaltsverzeichnisse von Geburten, Trauungen und Gestorbenen der Jahrgänge 1722 bis 1734 bzw.1735 liegen. Leider keine dazu gehörigen Kirchenbücher.
Die große Frage ist, gab es noch mehr Kirchenbücher oder nur diese Namenslisten. Das EZA Berlin konnte mir keine Angaben dazu machen. Mich wundert, dass dort keiner sagen kann, was es überhaupt an Beständen vor 1945 gab und was als Verlust geführt werden muss. Wenn es in den Jahrgängen von 1722 bis 1773 ev. Kirchenbücher von Lobsens gab, ist eine Suche nach Angaben in anderen Gemeinden nicht hilfreich.

Henning
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.01.2014, 21:12
tvogel17 tvogel17 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 392
Standard

Hallo Henning,

das klingt ja spannend. Woher weißt Du das von den frühen Jahrgängen? Hast Du darin Einsicht nehmen können?

Lobsens war ja eine der ältesten protestantischen Gemeinden in der Gegend. Bereits 1533 wurde die Kirche an Lutheraner und Böhmische Brüder übergeben. Allerdings wurde der evang. Pfarrer 1744 vertrieben. Ob hier tatsächlich Kirchenbücher geführt wurden, ist mir aber nicht bekannt. Von 1765-68 gab es nochmal einen Pfarrer, der aber wiederum verfolgt wurde. Erst ab preußischer Zeit gab es dann die erhalten gebliebenen Aufzeichnungen. Soweit steht es in "Der Kreis Wirsitz" von H. Papstein.
Falls Du einen Scan daraus haben möchtest, kann ich den an Deine private Adresse schicken. Bitte mir diese per PN zukommen lassen.

Gruß

Thomas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.01.2014, 21:42
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 890
Standard KB aus Lobsens

Hallo Thomas,

das würde mich auch interessieren, weil auch evangelische Vorfahren von mir aus Lobsens kamen bzw. dort heirateten.

Ich erlaube mir daher, Dir auch eine PN mit meiner Email-Adresse zu schicken und würde mich auf Antwort freuen.

Liebe Grüße
Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.01.2014, 01:08
Tarcitus Tarcitus ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 14
Standard

Hallo und vielen Dank für die Antwort!

unter der Adresse vom evangelischen Zentralarchiv unter:
http://www.ezab.de/kirchenbuecher/ki...u/lobsens.html

bitte unten auf der Seite nachsehen.

Taufen
1722 – 1735 8022A

Trauungen
1722 – 1734 8022A

Bestattungen
1722 – 1729 8022A

Dieses sind nur Namensverzeichnisse. Ob es Bücher dazu gab ist nicht bekannt. Laut Auskunft des EZA Berlin gibt es kein Gesamtverzeichnis aller 1943 in Danzig eingelagerten Kirchenbücher. Dorthin wurden die Bücher vor der Auslagerung gebracht. Die Frage ist, was war überhaupt in der Gemeinde bis 1943 vorhanden und was ist Kriegsverlust. Die Kirchenbücher wurden rechtzeitig vor der Flucht in einem Stollen im Westen eingelagert und später von der US Armee geräumt. Ebenfalls wurden von einigen Beständen Zweitschriften angefertigt. Wer hat dazu schon einmal etwas gelesen? Ich bekomme demnächst mehr zur Kirchengeschichte von Lobsens. 1668 wurde die Kirche angezündet, dabei könnten auch die Bücher verbrannt sein.

Grüße

Henning
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.01.2014, 00:44
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 890
Standard Thomas, vielen Dank!

Hallo Thomas,

ganz lieben Dank für die Scans!

Liebe Grüße
Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.10.2015, 12:31
dihorst dihorst ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2008
Beiträge: 22
Standard

Auch meine Forschungen zu Frases aus Lobsens enden 1781: Viele Fragen :
Kamen die Frases aus Schottland ? Fraser ? Kolonien mit ehemaligen Schotten waren dort.

Der Stammsitz der Familie Frase war um 1760 zu Saxaren bei Lobens, Kr.
Wirsitz; ( Quelle:Freytag Frase Archiv )

"... 1781 (err.) , + Paterke (ev. KB Nakel 206/190) 23.8.1831 an der
Cholera ( 50 J. alt; hinterl. 6 Kinder ), Ackerwirt und Einlieger ebd..;
oo I. ... (ev. KB Nakel 1789-1807 nicht ! ) Maria Utke,
* ... 1777 (err.), + Paterke ( ev. KB Nakel 449/75 ) 30.12.1809 an der
Geschwulst ( 32 J. alt ) Arbeiterehefrau ;
(weiter siehe Frase Archiv Freytag 1980 )

Witwer bei Heirat 1810 soll er 45 Jahre alt gewesen sein dh : geboren
1765 !! Stimmt das ?

starb am 23.8. 1831 an Cholera
ebenfalls seine Töchter Johanna 19 Jahre alt und Dorothea 3 Jahre alt
( Ev. Kirchenbuch Nakel S. 206 / S. 190 )

Ist Neues zu erfahren ?
Habe viele Personen Frase und weitere aus Lobsens - allerdings nach 1781

Mit freundlichem Griuß
Dietrich Horstmann
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.11.2015, 15:00
swichmann swichmann ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 19
Standard Kirchenbücher Lobsens

Hallo,
auch ich bin auf der Suche nach digitalisierten Einträgen aus den Kirchenbüchern von Lobsens - alledings aus 1822 und 1830. Dies sind die Geburtsjahre meiner UrUrgrosseltern.

Laut EZAB Berlin werden diese dort erst Mitte/Ende nächsten Jahres aufgeschaltet und solange wollte ich nicht mit meinen Recherchen warten. Leider liegt Berlin auch nicht grad um die Ecke, so dass ich nicht einfach mal so im EZAB vorbei schauen kann

Hat evtl. hier jemand Einblick oder vielleicht sogar Informationen für mich?

Ganz herzlichen Dank
Sabine
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.11.2015, 20:30
Bernhardo Bernhardo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: Bad Wimpfen
Beiträge: 1.263
Standard

Hallo,

die Mormonen haben folgendes von Lobsens:

https://familysearch.org/search/cata...Open=451252-50

Dabei ist ein Film mit der Nummer 529606. Dieser Film enthält die Geburten der Jahre 1622 - 1705 und 1825 - 1835.

Desweiteren dieses:

https://familysearch.org/search/cata...tory%20Library

Meisterbuch der Kuchen u. Losbäcker, 1676-1821

Sollte auf jedenfall einmal gesichtet werden!


Das EZA Berlin hat folgendes:

http://www.ezab.de/kirchenbuecher/ki...u/lobsens.html

Für den besagten Zeitraum leider wie schon bekannt nur Namensverzeichnisse.


Das EZA Berlin hat von Mrotschen folgendes:

http://www.ezab.de/kirchenbuecher/ki...mrotschen.html

Die Mormonen haben von Mrotschen folgendes:

https://familysearch.org/search/cata...tory%20Library

Dabei scheint der Film
2121989 Item 5 sehr interessant!
Es handelt sich dabei um die Geburten 1641 - 1720.

Desweiteren gibt es noch dieses:

https://familysearch.org/search/cata...3-50,838315-50

Gruß Bernhard Opretzka

__________________
Ich forsche im LK Ortelsburg (Ostpreussen)
Alles zum LK Ortelsburg ist von Interesse!
Ort: Kallenzin (nach 1938 Kallenau)
Kirchspiel Rheinswein
Folgende Namen:

Opretzka, Napierski, Grabosch, Dutz, Pelk, Warias, Böhm, Purtsch, Mlodzian, Zaremba, Ludorf, Latza

Mitglied im VFFOW
Mitglied in der Kreisgemeinschaft Ortelsburg

Geändert von Bernhardo (19.11.2015 um 20:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.