#1  
Alt 12.01.2014, 16:51
Tarcitus Tarcitus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 14
Standard Draheim in Margonin und Bromberg

Hallo,

kann mir jemand weiterhelfen? Ich suche nach Angaben über den Namen Draheim in Margonin um 1800. Mein letzter Anhaltspunkt ist Carl Draheim geb. um 1805/6 verh. mit Wilhelmine Jahns. Sohn von Johann Draheim, Müller der Mühle Mereszinker?. Ebenfalls das Kontributionskataster von Margonin von 1773 mit Namensnennung von 2 Personen mit dem Namen. Davor soll die Familie in Bromberg gewesen sein. Kann mir jemand sagen wo die Kirchenbücher von Margonin für die Zeit um 1800 liegen?

Vielen Dank und Grüße von

Tarcitus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.01.2014, 13:48
zimba123 zimba123 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 699
Standard

Zitat:
Zitat von Tarcitus Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen wo die Kirchenbücher von Margonin für die Zeit um 1800 liegen?
Hallo Henning,

das einfachste wäre, sie auf Film in einer Familienforschungsstelle der Mormonen einzusehen.

Viele Grüße

Simone
__________________
Viele Grüße
Simone
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.01.2014, 23:28
Tarcitus Tarcitus ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 14
Standard

Hallo Simone,

vielen Dank aber dort sind keine ev. Kirchenbücher für getaufte um 1800 von Margonin zu finden.

Gruß

Henning
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.01.2014, 18:53
ccg ccg ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Beiträge: 11
Standard

Hallo Henning,

es müsste die Marczinker Mühle sein


Zitat:
Zitat von Tarcitus Beitrag anzeigen
Hallo,

kann mir jemand weiterhelfen? Ich suche nach Angaben über den Namen Draheim in Margonin um 1800. Mein letzter Anhaltspunkt ist Carl Draheim geb. um 1805/6 verh. mit Wilhelmine Jahns. Sohn von Johann Draheim, Müller der Mühle Mereszinker?. Ebenfalls das Kontributionskataster von Margonin von 1773 mit Namensnennung von 2 Personen mit dem Namen. Davor soll die Familie in Bromberg gewesen sein. Kann mir jemand sagen wo die Kirchenbücher von Margonin für die Zeit um 1800 liegen?

Vielen Dank und Grüße von

Tarcitus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.01.2014, 19:07
ccg ccg ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Beiträge: 11
Standard

Hallo Henning,


hast du diesen Eintrag im Detail schon eingesehen bzw. Originaldokumente geprüft?

Evangelische Gemeinde Skoki [Schocken], Eintrag 5 / 1831
  • Carl Draheim (26 Jahre alt) 100%
    Vater: Johann
  • Wilhelmine Jahns (18 Jahre alt)
    Vater: Johann
Zitat:
Zitat von Tarcitus Beitrag anzeigen
Hallo,

kann mir jemand weiterhelfen? Ich suche nach Angaben über den Namen Draheim in Margonin um 1800. Mein letzter Anhaltspunkt ist Carl Draheim geb. um 1805/6 verh. mit Wilhelmine Jahns. Sohn von Johann Draheim, Müller der Mühle Mereszinker?. Ebenfalls das Kontributionskataster von Margonin von 1773 mit Namensnennung von 2 Personen mit dem Namen. Davor soll die Familie in Bromberg gewesen sein. Kann mir jemand sagen wo die Kirchenbücher von Margonin für die Zeit um 1800 liegen?

Vielen Dank und Grüße von

Tarcitus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.08.2016, 22:41
AnjaKie AnjaKie ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1
Standard

Hallo Tarcitus,

ich bin neu hier und ich habe hier vor mir liegen seit Jahren meinen Stammbaum, der die von dir genannten Personen beinhaltet, bitte setze dich doch mit mir in Verbindung, vielen Dank.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.09.2016, 23:10
Pari Pari ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2016
Beiträge: 1
Standard Warten auf Tarcitus-Antwort

Hallo AnjaKie,

ich habe ebenfalls in meinem Stammbaum einen Hinweis von Carl Draheim und von Wilhelmine Draheim, geb. Jans. Ich bin dabei, einen Stammbaum mit Ahnentafel für meine Mutter zu erstellen, die in diesem Jahr noch einen runden Geburtstag feiert.
Mein Carl Draheim ist aber im Jahre 1800 geboren...
Forschst du ebenfalls in der Richtung Draheim?
Gruß
Pari
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.07.2018, 14:42
Schermer Schermer ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2018
Ort: Großbeeren
Beiträge: 89
Standard Draheims aus Obermühle und Bromberg

Hallo,
ich suche Informationen über Ottilie Draheim (*1846), ihren Bruder Ernst, der mit seiner Familie im Hotel Draheim in Bromberg gewohnt haben muss.
Die Familie stammt aus Obermühle.
LG Michael Schermer
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.07.2018, 17:45
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.193
Standard

Hallo Michael,

Zitat:
... ich suche Informationen über Ottilie Draheim (*1846), ihren Bruder Ernst, der mit seiner Familie im Hotel Draheim in Bromberg gewohnt haben muss.
Die Familie stammt aus Obermühle.
Wann soll es denn in Bromberg ein Hotel DRAHEIM gegeben haben,
bzw. woher weißt du dies denn?

1876 ist ein Emil DRAHAIM, Regierungskanzlist Prinzenhöhe 32, im Bromberger Adressbuch verzeichnet mehr wohl nicht.
1883 Emil DRAHEIM, nun Berliner Str. 3.
Bromberger Adressbücher online:
--> http://genwiki.genealogy.net/Kategor...3%BCr_Bromberg

Dieser Emil Wilhelm DRAHEIM war verheiratet mt Friederike Beate SCHRÖTER.

Deren Heirat war vermutlich nicht 1874 in Bromberg, bzw. nicht im StA. erfolgt.
Heirat 16. Okt 1873 in ev. Kirche Sadki Wirsitz.

Er stammte aus Callies in Pommern.
Sohn des Musikdirigenten Wilhelm DRAHEIM in Callies in Pommern.

Quelle: ancestry.de und
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Ich vermute, hat nichts mit Deinen DRAHEIM aus Ober Mühle Kr. Margonin zu tun.

Juergen

Geändert von Juergen (22.07.2018 um 18:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.07.2018, 09:01
Schermer Schermer ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2018
Ort: Großbeeren
Beiträge: 89
Standard

Hallo Jürgen,


die Pension Draheim war in der Bahnhofstr. 62. in Bromberg.
Wir besitzen einige Telegramme und Briefe aus der Zeit um 1900 zwischen meiner Ururgroßmutter Ottilie Mathilde Prange (geb. Draheim) (*2. Sept. 1846 +23. Dez. 1919)
und ihrer Schwägerin Clara Draheim, geb.?, die dort mit Ernst Draheim gewohnt haben muss.
Dabei ging es u.a um Claras Sohn Martin (Draheim).


Zudem konnte ich hier eine Anzeige der Pension finden:
http://www.kpbc.ukw.edu.pl/dlibra/pl...ntent?id=22100 (Bild 12)


Deine Links werde ich mir demnächst einmal genauer anschauen. Danke!



Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.