#1  
Alt 23.08.2015, 11:41
MoritzVonWeicher MoritzVonWeicher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2014
Ort: Köln
Beiträge: 281
Standard Hilfe bei Archion, Kreis Preußisch Holland

Vor 1826
Quittainen/Memento
Evangelisch


Hallo liebe Mitforscher,
kann mir jemand mit einem Archion Account bei meiner Familienforschung in Ostpreußen helfen?
Das Ehepaar Christoph Lange und Anna Maria geb. Madsack hatte eine 1826 in Memento (Ein Vorort von Quittainen) geborene Tochter, Christina, die beiden heirateten vor 1826.
Bei archion.com gibt es im Evangelischen Zentralarchiv Berlin, Kreis Preußisch Holland, Groß Thierbach-Quittainen, Trauungen 1788-1839, die Heirat der beiden müsste also dort zu finden sein.
Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte,

Viele Grüße,
Moritz
__________________
Suche Informationen zu:
Ferner, Weicher, Dreblow, Kleifges und Göttinger/Gattinger.

Geändert von MoritzVonWeicher (23.08.2015 um 12:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2015, 12:02
Benutzerbild von KH1927
KH1927 KH1927 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2008
Ort: Kirchlinteln
Beiträge: 20
Standard

Kleiner Hinweis: der Kreis Preußisch Holland gehörte nicht zu Westpreußen.
Grüße
Karin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.08.2015, 18:32
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.911
Standard

Hier noch ein Hinweis von Herrn v. Roy :

Am Rande darf angemerkt werden, daß die Familie M a d s a c k zu den 65 englischen Geschlechtern gehörte, welche im Jahre 1579 aus der Stadtrepublik Hamburg verdrängt wurden und die sich dann in der toleranten Stadtrepublik Elbing niederließen. Sie begründeten am Elbingfluß die privilegierte Eastland-Company, zogen den britischen Ostseehandel an sich und erwarben in ihrer neuen Heimat beträchtlichen Grundbesitz.

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.08.2015, 19:14
MoritzVonWeicher MoritzVonWeicher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.04.2014
Ort: Köln
Beiträge: 281
Standard

Zitat:
Zitat von Billet Beitrag anzeigen
Hier noch ein Hinweis von Herrn v. Roy :

Am Rande darf angemerkt werden, daß die Familie M a d s a c k zu den 65 englischen Geschlechtern gehörte, welche im Jahre 1579 aus der Stadtrepublik Hamburg verdrängt wurden und die sich dann in der toleranten Stadtrepublik Elbing niederließen. Sie begründeten am Elbingfluß die privilegierte Eastland-Company, zogen den britischen Ostseehandel an sich und erwarben in ihrer neuen Heimat beträchtlichen Grundbesitz.

MfG
Hallo Billet,
das hört sich sehr, sehr interessant an!
Woher hast du diese Informationen?

Vielen Dank und viele Grüße,
Moritz
__________________
Suche Informationen zu:
Ferner, Weicher, Dreblow, Kleifges und Göttinger/Gattinger.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.08.2015, 21:51
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.911
Standard

Hier noch ein Nachtrag von Herrn v. Roy :

Meine eigene Familie (von Roye), die gegen Ende des 16. Jahrhunderts in den Stadtrepubliken Danzig und Elbing zuerst erscheint, ist mit den englischen Handelsherren Madsack weitläufig verwandt. Belegen läßt sich der etwa 10jährige Schüler Merten Madsack, der am 22. Aug. 1641 in die Classis germanica superior des Elbinger Gymnasiums eintrat (vgl. H. Abs, Die Matrikel des Gymnasiums zu Elbing 1598 bis 1786, Danzig 1936/44, S. 109).

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.08.2015, 22:03
MoritzVonWeicher MoritzVonWeicher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.04.2014
Ort: Köln
Beiträge: 281
Standard

Zitat:
Zitat von Billet Beitrag anzeigen
Hier noch ein Nachtrag von Herrn v. Roy :

Meine eigene Familie (von Roye), die gegen Ende des 16. Jahrhunderts in den Stadtrepubliken Danzig und Elbing zuerst erscheint, ist mit den englischen Handelsherren Madsack weitläufig verwandt. Belegen läßt sich der etwa 10jährige Schüler Merten Madsack, der am 22. Aug. 1641 in die Classis germanica superior des Elbinger Gymnasiums eintrat (vgl. H. Abs, Die Matrikel des Gymnasiums zu Elbing 1598 bis 1786, Danzig 1936/44, S. 109).

MfG
Noch einmal vielen Dank für deine Hilfe. Verzeihe meine Unwissenheit, aber wer ist dieser Herr von Roy, kann ich ihn irgendwie kontaktieren?
Vielen Dank,
Moritz
__________________
Suche Informationen zu:
Ferner, Weicher, Dreblow, Kleifges und Göttinger/Gattinger.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.08.2015, 22:27
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.656
Standard

Hallo MoritzVonWeicher,
gehe doch einfach auf den Nicknamen "Billet" und schon kannst Du eine
PN bzw. eine E-Mail an ihn senden. Dort hast Du die Auswahl.
Unter www.westpreussen.de findest Du ihn auch als sehr, sehr guten Kenner und Genealoge in Westpreussen.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.08.2015, 23:36
Benutzerbild von GertrudF
GertrudF GertrudF ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Herne
Beiträge: 3.095
Standard

oder einfach mal im Adelforum gucken.

Herr v. Roy liest hier öfter mit und antwortet im Adelforum.

Die Url habe ich grade nicht, die solltest Du aber bei google finden.
__________________
Viele Grüße

Gertrud


Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ist ein Ozean.

Schäme dich nicht deiner Ahnen, du hast auch keinen Anteil an ihren Verdiensten.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.09.2015, 11:28
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.911
Standard

@ Hallo Herr Madsack,
die mir gegebene Auskunft lautet:
" ... ich habe dem Fragesteller bereits im Westpreußenforum geantwortet.
Nachdem ich jedoch festgestellt habe, daß der Fragesteller den Namen

"von" Weicher zu Unrecht führt, ist meine Auskunftsbereitschaft geschwunden."

Kann ich nachvollziehen
...womit meine Übermittlungs-Tätigkeit endet.

Mfg.
Claus J. Billet
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.09.2015, 14:48
MoritzVonWeicher MoritzVonWeicher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.04.2014
Ort: Köln
Beiträge: 281
Standard

Zitat:
Zitat von Billet Beitrag anzeigen
@ Hallo Herr Madsack,
die mir gegebene Auskunft lautet:
" ... ich habe dem Fragesteller bereits im Westpreußenforum geantwortet.
Nachdem ich jedoch festgestellt habe, daß der Fragesteller den Namen

"von" Weicher zu Unrecht führt, ist meine Auskunftsbereitschaft geschwunden."

Kann ich nachvollziehen
...womit meine Übermittlungs-Tätigkeit endet.

Mfg.
Claus J. Billet
Vielen Dank für ihre Antwort!
__________________
Suche Informationen zu:
Ferner, Weicher, Dreblow, Kleifges und Göttinger/Gattinger.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
westpreußen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.