#1  
Alt 22.08.2015, 22:44
Betula Betula ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2015
Beiträge: 69
Standard Kirchgessner aus Wössingen oder Jöhlingen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 18. und 19. Jahrhundert
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Pforzheim, Wössingen, Jöhlingen
Konfession der gesuchten Person(en): evang.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Generallandesarchiv Karlsruhe (Standesbücher ab 1810), familysearch.org
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Stadtarchiv Pforzheim

Liebe Forenmitglieder, ich suche den Vater von Johann(es) Kirchgessner geb. 27.9.1796 in Wössingen, gest. 1861 in Pforzheim.
Hier wird als seine Mutter Maria Dorothea Schwarzmeier genannt, verheiratet seit 1800 mit Bernhard Asch. In der Heiratsurkunde wird sie als LEDIGE Tochter des Johann Martin Schwarzmeier benannt. In Wössingen sind zu dieser Zeit keine weiteren Familien names Kirchgessner zu finden nur viele dieses Namens "gleich nebenan" in Jöhlingen.
Ist Johann unehelich?
Wieso dann der Name Kirchgessner?
Viele Fragen, die ungelöst sind.
Bei meiner Anfrage an das Kirchenamt Wössingen habe ich nie Antwort erhalten. Vielleicht kann mir Neuling ein erfahrener Benutzer aus Baden-Württemberg weiterhelfen.

Vielen Dank und Grüße
Betula
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2015, 23:26
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.592
Standard

Zitat:
Zitat von Betula Beitrag anzeigen
...ich suche den Vater von Johann(es) Kirchgessner geb. 27.9.1796 in Wössingen....
Hallo,
woher hast Du seine Geburtsdaten?
Gruss
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.08.2015, 02:57
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.805
Standard

Aus dem Heiratseintrag: https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs2...creenhoehe=900
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.08.2015, 11:19
didirich didirich ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 1.135
Standard

hallo Betula
zur Information und vieleicht hilft es dir ?
in den Pforzheimer Geschichtsblättern 1980 habe ich gefunden:
Josef Kirchgäßner (keine weiteren Daten) heiratet 1922 eine Anneliese Eugenie Dittler, * 1888, + 1974.
Leider nichts aus früheren Zeiten gefunden.
gruß didirich
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.08.2015, 12:31
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.592
Standard

Zitat:
Zitat von Betula Beitrag anzeigen
...Ist Johann unehelich?.... Wieso dann der Name Kirchgessner?...
Hallo Betula,
früher trugen auch uneheliche Kinder den Familiennamem des Vaters, wenn dieser als Vater festgestellt werden konnte.

Also in Jöhlingen gab es den FN. Dann würde ich dort nach potenziellen Erzeugern suchen.
Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (23.08.2015 um 12:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.08.2015, 12:45
Benutzerbild von Spargel
Spargel Spargel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 743
Standard

Hallo,

hier der Taufeintrag aus ARCHION zu Johannes Kirchgassner vom
17.09.1796 in Oberwössingen:
http://www.archion.de/p/7304c0eeef/

Johannes Kirchgassner wurde unehelich geboren.

Angaben zum Vater fehlen. Der Name Kirchgassner ist nachgetragen.
Mutter: Dorothea, weil. Martin Schwarzmeier, Bürger allhier eheliche Tochter.

Wer kann die Randbemerkung entziffern ? Vielleicht hilft dies weiter.
__________________
Gruß Joachim

__________________________________________________ __________
Eberhard Kurtz, Heirat um 1714 in Württemberg mit Maria Regina ....;
Leonberg vor 1600: Kurtz, König, Dolmetsch
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.08.2015, 15:30
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.592
Standard

Hallo, hier noch

Herkunftsangabe der Sippe Kirchgässner in Jöhlingen:

- seit mindestens 1631 im Raum Mosbach (Odenwald)
- Ende 17.Jht. in Dallau im Odenwald (heute Gemeinde Elztal)

Quelle: http://forum.ahnenforschung.net/show...88&postcount=6

nach Jöhlingen wanderte aus:

Johann Peter Kirchgässner, Beruf: Schäfer, *27.10.1684 Dallau, +1754 Jöhlingen,
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:V41D-9FS

sein 1. Sohn noch in Dallau geboren:
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:V45X-C6F
sein 2. Sohn in Jöhlingen geboren:
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NHRB-DBF

Vermutliche 2. Ehe
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:J4Y4-1JH

Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (23.08.2015 um 15:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.08.2015, 22:13
Betula Betula ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2015
Beiträge: 69
Standard

Hallo liebe Forenmitglieder,

mit soviel Informationen und Hinweisen habe ich nicht gerechnet. Es bestätigt sich aber, was ich schon geahnt hatte, dass Johann K. unehelich geboren wurde.Ich werde nochmals alle Kirchgessner in Jöhlingen durchforsten, auch wenn sie verheiratet waren. Auch Mosbach ist eine Recherche wert. Der entscheidende Hinweis ist wohl doch die Randbemerkung in der Geburtsurkunde aus Oberwössingen, die noch zu entziffern ist, wenn ich mich bei Archion angemeldet habe.
Vielen Dank nochmals für die Hilfsangebote
Gruß Betula
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.08.2015, 23:36
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.592
Standard

Hallo,
an Deiner Stelle würde ich jeden männlichen Kirchgessner des 18.Jht. der Dir in und um Jöhlingen "begegnet", bei Zeiten in den Stammbaum eintragen. Sie scheinen ja doch alle eng mit Dir verwandt. So bekommst Du den besten Überblick.
Gruss
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.08.2015, 00:55
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.805
Standard

Ich finde, solange nicht klar ist, wie Johannes zu dem Namen Kirchgessner kam, macht das noch nicht viel Sinn, sämtliche Kirchgessners zu sammeln.

@Joachim: Könntest Du vielleicht die Randbemerkung des Geburtseintrages hier einstellen? Ohne bezahltes Abo bei archion kommen die, die vielleicht beim Entziffern helfen wollen oder können, leider nicht an das Dokument ran.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alpakaschmuck , evang , goldarbeiter , katholisch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.