#1  
Alt 03.01.2016, 22:16
Genea Genea ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2015
Ort: Umland von Berlin
Beiträge: 51
Standard FN Kucharczyk und Skorupa aus Kattowitz

Hallo.
Ich habe einen neuen toten Punkt im Stammbaum ausfindig gemacht.
Es geht dabei um meine Ururgroßeltern aus der Gegend um Kattowitz. Das sind Rosalia Skorupa und Paul Kucharczyk. Da ich nur annehme, das Kattowitz der Geburtsort ihrer 8 Kinder ist und ich deren Daten auch nur erahne, komme ich mit der Suche nicht weiter. Rosalia soll bei der Geburt des 8.Kindes, ein Sohn, gestorben sein. Das muss so um das Jahr 1910 gewesen sein. Ihr Geburtstag ist mir vollkommen unbekannt. Ihr Mann Paul Kucharczyk soll um 1878 geboren worden sein und um 1912 einen Sohn Gerhard mit einer neuen Frau bekommen haben.
Der FN Skorupa existiert nicht bzw. unbrauchbar in den mir bekannten Suchmaschinen und so trete ich auf der Stelle. Paul Kucharczyk soll Angestellter der Stadtverwaltung Kattowitz gewesen sein, aber auch zu ihm fehlt mir alles.
Hat jemand ein Tipp, wo ich ansetzen kann? Denn mit diesen unvollständigen und angenommenen Daten, kann ich mich doch nicht an ein Archiv wenden, oder?

Das sind meine Daten die mir vorliegen:
Rosalia Skorupa † um 1910 und Paul Kucharczyk * um 1878
ihre 7 Kinder:
Martha/Margarethe * um 1899
Gertrud * um 1900
Maria * 05.1901
Elisabeth * 23.09.1904
Berta * 21.03.1906
Elfriede * 18.10.1908
Hedwig * 30.09.1910
Sohn, totgeboren, * zwischen juni 1911 und 1912, mit Mutter zsm. verstorben

Sohn Gerhard * um 1912 mit zweiter ehefrau

Kann mir irgendjemand bestätigen, dass ich mit der vermutung der jahre und des geburtsortes kattowitz richtig liege? Hat jemand Aufzeichnungen aus Kattowitz?

Liebe Grüße
Genea

PS: Ich habe dieses Thema versehentlich unter der Neumark abgespeichert. Daher hier eine Kopie.
__________________
Ich suche immer Informationen zu folgenden FN:
Thonke, Kucharczyk, Bartkowiak, Gaszka/Gatzka/Gaska/Gaßka, Zakrzewski, Sadlowski, Rünzel, Teetzen
Meldet euch jederzeit per PN bei mir

Geändert von Genea (03.01.2016 um 22:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2019, 23:54
Genea Genea ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2015
Ort: Umland von Berlin
Beiträge: 51
Standard Immer noch nicht weitergekommen

Hallo liebe Ahnenforscher.

Ich bin leider noch immer nicht viel weiter über meinen toten Punkt hinaus gekommen.


Inzwischen liegt mir zwar die Eheurkunde als Abschrift aus Kattowitz vor, jedoch bleibt weiterhin einiges sehr mysteriös.

Also laut Eheurkunde hat mein Ur-Urgroßvater Paul Kucharczyk, geboren um 1873, Vater laut Urkunde: Joseph Kucharczyk aus Jarząbkowitz, verstorben (vor 1898) am 25.10.1898 in Kattowitz Rosalie Skorupa geheiratet. Paul soll Angestellter der Stadt Kattowitz gewesen und für den Fuhrpark zuständig gewesen sein.



Rosalie Skorupa, geboren um 1875 in Jarząbkowitz, Vater laut Urkunde: Joseph Skorupa, Beruf Schaffer (Schreibfehler?, vielleicht Schaffner?) aus Jarząbkowitz.


Rosalie soll nach der Geburt des 8. Kindes im Kindbett gestorben sein.
Die Geburtsurkunde und Sterbeurkunde dieses 8. Kindes liegt in Kattowitz vor. Demnach ist der Sohn Kurt Paul im Februar 1917 in Kattowitz geboren und im September 1917 gestorben.



Eine Sterbeurkunde von Rosalie aus dieser Zeit liegt allerdings nicht vor.
Das Grab der Familie ist in Kattowitz noch erhalten, allerdings erhalte ich dort keine Informationen über Todesfälle vor 1977.



Paul soll nach dem Tod seiner Frau erneut geheiratet haben (relativ zeitnah, da die Töchter darüber sehr erbost waren) und mit seiner neuen Ehefrau einen Sohn Gerhard gehabt haben. Dieser müsste um 1920 geboren sein. Aber weder liegen eine Eheurkunde oder eine entsprechende Geburtsurkunde im Archiv in Kattowitz vor.



Das nächste Mysterium ist der Tod von Paul Kucharczyk. Er soll auch während des 2. Weltkriegs in Kattowitz geblieben sein und dort kurz nach dem Krieg in einem Winter erfroren und verstorben sein (vielleicht Winter 1948/49). Die letzte Wohnanschrift der Familie ist die Gutenbergstraße in Kattowitz. Da diese Adresse allerdings ziemlich zentral in der Stadt nahe dem Bahnhof liegt, glaube ich kaum, dass er die Kriegsjahre dort verbracht hat, da die Stadtbevölkerung sicher evakuiert wurde.


Hat jemand Informationen über Evakuierungen der Stadt, über den Ort Jarząbkowitz oder über Angestellte der Stadt Kattowitz vor dem 2. Weltkrieg? Kann jemand etwas mit meinen Informationsfetzen anfangen oder hat sogar Personen aus meiner Familie im eigenen Stammbaum?
Ich freue mich über jeden Hinweis. Gerne auch per PN.

Viele Grüße
Genea
__________________
Ich suche immer Informationen zu folgenden FN:
Thonke, Kucharczyk, Bartkowiak, Gaszka/Gatzka/Gaska/Gaßka, Zakrzewski, Sadlowski, Rünzel, Teetzen
Meldet euch jederzeit per PN bei mir
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2019, 00:22
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.871
Standard

Hallo Genea,
hast du die Zivilstandsregister des Standesamts Kattowitz schon vollständig ausgeschöpft? Diese sind ja bis mindestens 1910 vollständig - mit Indexen und Alegata! - online. Dir scheinen noch die Mütter der beiden zu fehlen, was für mich ein Indiz ist, dass du noch nicht so weit gekommen bist. Ebenso gibt es Adressbücher von Kattowitz online. Bei Genwiki dürften die deutschen allesamt verzeichnet sein, bloß die polnischen aus der Zwischenkriegszeit fehlen ggf. noch.
Personalakten zu Stadtbeschäftigten gibt es meiner Einschätzung nach eher nicht; so etwas wurde eher für den Klerus und Gerichtsbeamte überliefert.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2019, 12:30
Puselbär Puselbär ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 22
Standard

Hallo,


war jetzt mal in den Geburtsregistern von Kattowitz gucken und habe diese Daten gefunden.


16.09.1899 Martha Franziska 878/1899
15.10.1900 Gertrud Hedwig 1017/1900
15.03.1902 Maria Anna 275/1902
23.09.1904 Elisabeth Thekla 907/1904
23.03.1906 Berta Pelagasia? 329/1906


wenn Du mal selbst gucken und suchen willst:


https://szukajwarchiwach.pl/12/2595/0#tabZespol


Liebe Grüße
Michaela
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.10.2019, 13:53
Puselbär Puselbär ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 22
Standard

Achso, die Heiratsurkunde habe ich weder im Register noch am betreffenden Tag gefunden.... vielleicht ein Zahlendreher oder so?


Liebe Grüße
Michaela
(die zwar nicht verwandt ist, aber auch in der Region unterwegs ist)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.10.2019, 13:09
Genea Genea ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2015
Ort: Umland von Berlin
Beiträge: 51
Standard Danke

Vielen Dank für die Tips. Die Personenstandsverzeichnisse habe ich tatsächlich noch nicht eingesehen. Wo genau kann ich die finden? Im GenWiki?


Danke auch an Michaela, die von dir gefundenen Daten habe ich auch in Kattowitz über das Archiv in Abschriften erhalten. Allerdings finde ich sie nicht in der von dir verlinkten Suchmaschine. Dafür aber eine Gaststätte von Karl Kucharczyk in Laurahütte. Der muss auch irgendwie dazu gehören, denn in Laurahütte lebte einer der 7 Schwestern.


LG und nochmals vielen Dank
Genea
__________________
Ich suche immer Informationen zu folgenden FN:
Thonke, Kucharczyk, Bartkowiak, Gaszka/Gatzka/Gaska/Gaßka, Zakrzewski, Sadlowski, Rünzel, Teetzen
Meldet euch jederzeit per PN bei mir
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2019, 16:14
Puselbär Puselbär ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 22
Standard

Huhu,


der Link beinhaltet die Personenstandsverzeichnisse von Kattowitz


Liebe Grüße
Michaela
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.10.2019, 23:09
Genea Genea ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2015
Ort: Umland von Berlin
Beiträge: 51
Standard Alegata

Vielen Dank nochmals an Weltenwanderer für den Tip mit den Aufgebot-Unterlagen aus Kattowitz. Leider kann ich nichts zu meinen Kucharczyks darin finden, aber vielleicht liegt das an meiner Suche.



Wann wurde denn etwa ein Aufgebot bestellt?


Also die mir in Abschrift vorliegende Eheurkunde trägt den Titel:


Zespól: Ksiegi Metrykalne, Pielgrzymowice, pw. sw. Katarzyny, Sluby (1885-1943) sygn. 50/1416



Es geht überhaupt nicht daraus hervor, dass die Trauung in Kattowitz stattgefunden hat.

Es ist der Name des Pfarrers genannt: Larose und die Wohnorte der Eheleute:

Bräutigam Kattowitz, Braut Jarząbkowitz.

Sowie zwei Zeugen aus Pawlowitz und Bogutschütz.


Könnte es also möglich sein, dass die Ehe gar nicht in Kattowitz geschlossen wurde, aber dennoch die Urkunde dort im Archiv liegt?


LG
Genea
__________________
Ich suche immer Informationen zu folgenden FN:
Thonke, Kucharczyk, Bartkowiak, Gaszka/Gatzka/Gaska/Gaßka, Zakrzewski, Sadlowski, Rünzel, Teetzen
Meldet euch jederzeit per PN bei mir
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.10.2019, 10:38
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.871
Standard

Hallo Genea,

die kirchliche Eheschließung fand also in Pilgramsdorf Kreis Pless statt und nicht in Kattowitz. Jarzombkowitz - so die korrekte deutsche Schreibweise - lag zwar in der Nähe, gehörte aber eigentlich zur Pfarrei Gollassowitz.
Die Heiratsurkunde würde ich somit beim Standesamt Gollassowitz (für Jarzombkowitz zuständig) oder Pilgramsdorf suchen.
Somit musst du eine E-Mail an das Staatsarchiv Pless schicken und darin das Datum der Heirat und die Namen der Eheschließenden angeben. Ebenso solltest du die Signatur 17/414/0/-/8 als möglichen Fundort erwähnen. Von den Zivilstandsregister von Pilgramsdorf ist der Verbleib derzeit ungeklärt, sie sollten aber eigentlich auch in diesem Archiv liegen.
Die Anfrage kannst du auf Deutsch stellen, die Antwort kommt dann auf Polnisch.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gutenbergstraße , jarząbkowitz , jarzabkowitz , kattowice , kattowitz , kucharczyk , skorupa

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.