#1  
Alt 14.03.2017, 19:20
KlauenbergNI KlauenbergNI ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2016
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 156
Standard Schillgallen, Kreis Tilsit Forschung beginnen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ~1850
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Schillgallen
Konfession der gesuchten Person(en): lutherisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo Leute,

ich betreibe jetzt schon seit ein paar Jahren betreibe ich nun schon Ahnenforschung, habe mich jedoch nur mit Vorfahren aus der Umgebung befasst.
Nun will ich mehr über meine Urururoma Friederike Juliane Manke wissen.
Ich weiß, dass sie 1888 einen unehelichen Sohn in Wolfenbüttel geboren hat.
Im Eintrag ihres Sohnes steht, dass sie in Schillgallen, Kreis Tilsit geboren wurde.
Da ich bisher noch nie ausserhalb von Deutschland geforscht habe weiß ich nicht wie man dort vor gehen kann.Es ist ein relativ kleiner Ort (600 Einwohner)

Kann mir jemand Tipps geben wie ich dort forschen kann?


Viele Grüße,
Tobi
__________________
Aktive Forschung

FN KLAUENBERG in der Region Salzgitter/Braunschweig

FN NEUMANN in Oberglogau (Oberschlesien)

Dringend benötigte Hilfe


FN HÖLTERMANN in Essen (Kupferdreh) und Münster

FN WEYER in Wuppertal (Elberfeld)

FN OCHLAST in Schreibersdorf (Pisarzowice)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.03.2017, 20:44
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.402
Standard

Ich suche in Schillgallen, aber Heydekrug später Niederung.
was ich dir sagen kann, achte genau drauf das du die Tilsiter Unterlagen hast wenn du was findest, weil es gab mehrere Schillgallen in der Gegend.
Hat mich auch schon paar Mal irregeführt guck mal hier: http://wiki-de.genealogy.net/Schillgallen
Sovetsk ist bei Ancestry online wenn sie evangelisch waren.
Hatte Schillg. eine eigene evang. Kirche?
Katholisch habe ich in den KB der kath. Kirche Tilsit des öfteren Schillgallen gelesen.

Viel Erfolg, Gruss
Oliver
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel

Geändert von OliverS (14.03.2017 um 20:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.03.2017, 21:50
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.912
Standard

Herr v. Roy teilt hierzu mit :

Es gab in Ostpreußen (Stand von 1785) 10 alte Güter und Dörfer namens

S c h i l l g a l l e n , von denen 8 vor 1945 verschiedene „deutsche“ Ortsnamen erhielten. So wurde auch die genau 18 km südlich von Tilsit gelegene Landgemeinde Schillgallen-Kauschen, die im Jahre 1938 insgesamt 140 Einwohner umfaßte, in „Fichtenwalde“ umbenannt.

Fichtenwalde gehörte zum Bereich der Standesämter Schillen (alte Schreibweise: Szillen) und Jurgaitschen (zuletzt „Königskirch“ genannt). Die nächstgelegene Eisenbahnstation lag 3,8 km östlich von Fichtenwalde in Schillen, wo viele protestantische Glaubensflüchtlinge aus dem Bistum Salzburg eine neue Heimat gefunden hatten.

Fichtenwalde gehört heute zum russischen Teil Ostpreußens, was die Familienforschung erschwert (Untergang vieler alter deutscher Standesämter). Es existiert aber eine „Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit e.V.“, die bei Familienforschungen gern hilft,

vgl. http://www.tilsit-ragnit.de/kreisgemeinschaft/index.html .

Vielleicht kann sie auch Ihnen behilflich sein. Viel Erfolg!

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2017, 08:14
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.402
Standard

Es gab/git Schilgallen auch westlich von Tilsit, Richtung Weynothen, siehe hier:
http://wiki-commons.genealogy.net/im..._Flugplatz.jpg

Gruss
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel

Geändert von OliverS (15.03.2017 um 08:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.03.2017, 09:41
malimart malimart ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Ort: linker Niederrhein an der holländischen Grenze
Beiträge: 336
Standard

Hallo Tobi,
ich habe einen Geburtseintrag einer Friederike Juliane Manke, * in Schigallen/Tilsit gefunden.

Bei Interesse bitte Mail-Adresse per PN!

Liebe Grüße
Marlies

Geändert von malimart (15.03.2017 um 09:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.03.2017, 11:34
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.912
Standard

Herr v. Roy schreibt :

Vielen Dank für den Hinweis auf das „Königliche Bauerndorf“ (1785) Schillgallen nordwestl. von Tilsit, das ich nicht fand, weil es 1938 den „germanischen“ Namen „Schwedenfeld“ erhielt. Daneben lag das „Cölmische Gut“ (1785) Schillgallen-Heidebruch, welches, ebenso wie Schillgallen, zum Amtsbezirk Linkuhnen gehörte und zu der Stadt T i l s i t eingepfarrt war. In dem sonst ziemlich zuverlässigen „Müllers Großen Deutschen Ortsbuch“, 7. Aufl., Wuppertal-Barmen 1938, hat man leider beide Orte übersehen.

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.03.2017, 21:27
malimart malimart ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Ort: linker Niederrhein an der holländischen Grenze
Beiträge: 336
Standard

Hallo Tobi,
Du hast eine Mail!

LG Marlies
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.03.2017, 11:11
KlauenbergNI KlauenbergNI ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2016
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 156
Standard

Vielen Lieben Dank noch einmal
__________________
Aktive Forschung

FN KLAUENBERG in der Region Salzgitter/Braunschweig

FN NEUMANN in Oberglogau (Oberschlesien)

Dringend benötigte Hilfe


FN HÖLTERMANN in Essen (Kupferdreh) und Münster

FN WEYER in Wuppertal (Elberfeld)

FN OCHLAST in Schreibersdorf (Pisarzowice)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.04.2017, 14:37
KlauenbergNI KlauenbergNI ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2016
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Zitat von Billet Beitrag anzeigen
Herr v. Roy schreibt :

Vielen Dank für den Hinweis auf das „Königliche Bauerndorf“ (1785) Schillgallen nordwestl. von Tilsit, das ich nicht fand, weil es 1938 den „germanischen“ Namen „Schwedenfeld“ erhielt. Daneben lag das „Cölmische Gut“ (1785) Schillgallen-Heidebruch, welches, ebenso wie Schillgallen, zum Amtsbezirk Linkuhnen gehörte und zu der Stadt T i l s i t eingepfarrt war. In dem sonst ziemlich zuverlässigen „Müllers Großen Deutschen Ortsbuch“, 7. Aufl., Wuppertal-Barmen 1938, hat man leider beide Orte übersehen.

MfG
Vielen Dank für die ausführliche Antwort

Ich will kein neues Thema eröffnen , bin aber immer noch verwirrt. Wo liegt das Schillgallen in welchem meine Vorfahrin geboren wurde . Ist es das was im heutigen Litauen liegt (bei Plaschken) oder doch ein anderes?

Lg
Tobi
__________________
Aktive Forschung

FN KLAUENBERG in der Region Salzgitter/Braunschweig

FN NEUMANN in Oberglogau (Oberschlesien)

Dringend benötigte Hilfe


FN HÖLTERMANN in Essen (Kupferdreh) und Münster

FN WEYER in Wuppertal (Elberfeld)

FN OCHLAST in Schreibersdorf (Pisarzowice)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.04.2017, 15:03
malimart malimart ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Ort: linker Niederrhein an der holländischen Grenze
Beiträge: 336
Standard

Hallo Tobi,
ich denke, dass ist das richtige Schigallen!

Liebe Grüße
Marlies

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schigallen.jpg (243,9 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.